(Nicht nur) für Veganer...

…direkt aus Grossmutters Kochtopf – ohne Konservierungsstoffe

 

  • Bohnen

    Hergestellt aus frischen Bohnen, Echalotten, Gemüsebrühe, Weissweinessig, Knoblauch, Pfeffer-körner, Salz

    Ob gewärmt als Beilage zum Rippli oder mit Sauce als Salat - sie schmecken wie frisch gemacht

  • Erbsli + Rüebli

    Aus frischen Erbsen und Rüebli, eingekocht im leichten Salzwasser

    Des Schweizers liebste Gemüsebeilage zum Sonntagsbraten

  • Ratatouille

    Hergestellt aus Tomaten, Peperoni, Zucchini, Auber-ginen, Zwiebeln, Knoblauch, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Olivenöl, Meersalz, Pfeffer

    Ratatouille kommt von "touiller" und das bedeutet "rühren". Unser Ratatouille enthält keinen Tropfen Wasser - es wird gerührt und im eigenen Saft geschmort. Schmeckt warm oder kalt als Beilage zu Lamm oder Grilliertem und für den Veganer zu Nudeln, Reis oder Couscous.

  • Weisse Spargeln

    Weisse Spargeln aus der Region (Winznau/Olten), Wasser

    Aus dem Glas ins kochende Salzwasser gleiten lassen, aufwärmen - geniessen

  • Bruchspargel

    Weisse und grüne Spargeln aus der Region (Winznau/Olten), Wasser

    eignet sich als Spargelsalat oder aufgewärmt als Gemüsebeilage

  • Eierschwämmli

    Frische Eierschwämmli eingekocht im leichten Salzwasser

    Ob gebraten im Salat oder als Beilage zum Risotto - sie können wie frische Eierschwämmli verarbeitet werden

  • Steinpilze

    Frische Steinpilze eingekocht im leichten Salzwasser

    Verwendet werden sie wie frische Steinpilze im Risotto, zu Nudeln oder als Bereicherung einer Pilzsauce.

  • passierte Tomaten

    Hergestellt aus sonnengereiften Peretti-Tomaten diirekt aus Italien.

    Sie dienen als Grundlage für eine Tomatensuppe, für Spaghettisauce oder mit etwas Wasser verdünnt als Tomatensaft.

  • Chili-Sauce

    Hergestellt aus Habaneros, Thai-Chili, Weisswein-essig, Zucker, Salz

    Einfach nur HOT und tropfenweise zu verwenden zum Schärfen von Saucen oder auf der Pizza.